Angebot: BUSINESS AGILITY – Hype oder Notwendigkeit? (Crash-Kurs)

Dieser Crash Kurs beantwortet die Frage kompakt und eindeutig! Er zeigt die relevanten Aspekte agiler Unternehmenssteuerung und fokussiert auf den Wandel der Führungsrolle durch eine „agile Transition“.

Wir erarbeiten die Grundlagen nachhaltig erfolgreicher Geschäftsmodelle in digitalen, agilen Öko-Systemen und zeigen Praxis-Tipps zu Handhabung von Komplexität in aktuellen Managementsituationen auf.

Der Kick Starter liefert Antworten auf folgende Fragen:

  • Was ist Agiles Arbeiten und wie hilft es mir, meine Ziele zu erreichen? Wie verbessert Agilität unsere Ergebnisse?
  • Wie führe ich agiles Arbeiten in meiner Organisation ein, wo macht es überhaupt Sinn?
  • Welche Aspekte agiler Unternehmenssteuerung sind relevant und wie verändern sich zugehörige Kennzahlen?
  • Wie sieht eine zukunftstaugliche Organisation mit agilen und bewährten Elementen aus?
  • Welche Rolle spielt das obere Management in einer agilen Organisation und wie kann dessen Weg zur Business Agility gelingen

 

Wann: Der Präsenzteil des Crash-Kurses findet am 13. und 14.08.2020 statt.

Im Anschluss steht den Teilnehmern 6 Monate lang eine Lern- und Kooperationsplattform für den weiteren Erfahrungsaustausch zur Verfügung.

 

Zielgruppe: Führungskräfte und Praktiker, die sich und ihr Unternehmen auf die digitale/ agile Transition vorbereiten wollen, erhalten einen Einblick in die agile Unternehmenssteuerung.

 

Rahmenbedingungen und Kosten:

• Dauer: 2 Tage mit einem erfahrenen Trainertandem
• Gruppengröße: Maximal 14 Teilnehmer
• Preis: 1.590 Euro zzgl. MwSt.
Achtung: Für Ihre Anmeldung senden sie bitte eine Mail an den Veranstalter (Frank Edelkraut): hh@mentus.de

Ihr Trainertandem:

• Irmgard Barth, Senior Agile Coach
• Dr. Frank Edelkraut, Geschäftsführer Mentus GmbH
Sie haben konkrete Fragen? Schreiben Sie mir gerne eine Mail: fe@mentus.de